Themen

©Judith Lisser-Meister/pixelio.de

Müll & Recycling

„ Abfall ist wohl das weltweit am meisten produzierte Produkt der Industrie, womöglich sogar ihr einziges“, schreibt Sabine Hofmeister in ihrem Artikel –„Auf dem Weg in eine nachhaltige Stoffwirtschaft.“
Ein Satz zum Nachdenken, denn von einer Vorstellung die Arbeit nicht nur als bloßen Produktionsfaktor, sondern als Stoffwechsel-Prozess zwischen Mensch und Natur begreift sind wir meilenweit entfernt.


Verkehr

Verkehr ist mehr als die Frage nach der optimalen Bewegung von Punkt A zu
Punkt B.

Verkehrspolitik ist mehr als die zweckrationale Steuerung von Infrastruktur.

Verkehrswende zu einer ökologisch angepassten und sozialverträglichen Form von Mobilität heißt mehr als die Erarbeitung technischer Lösungen.

Dieses mehr schlägt sich in der Beantwortung der Frage nieder:
Wie lässt sich Mobilitätsverhalten so organisieren, dass Umwelt und Gesellschaft
möglichst wenig belastet werden? D. h. es sind nicht nur Infrastruktur-, Ordnungs- und Preispolitik bzw. Angebotsgestaltung gefragt, sondern eben auch psychologisches Wissen.
Denn Mobilitätsverhalten lässt sich nicht allein von oben, von außen verordnen, sondern muss von der Gesellschaft, ihren Organisationen und den einzelnen
Bürger/innen auch gewollt und selbst realisiert werden.


Klimaschutz & Klimaanpassung

Die heute beobachteten Wirkungen des Klimawandels sind die Reaktion des Klimasystems auf die Treibhausgasemissionen der vergangenen zwei Jahrhunderte. Wegen der Trägheit des Klimasystems werden sich die Wirkungen der heutigen deutlich höheren Treibhausgasemissionen er in den kommenden Jahrzehnten bemerkbar machen, so dass sich das Klima der Erde für viele Jahrhunderte weiter erwärmen dürfte. Deshalb wird es zunehmend auch wichtig, Strategien für die Anpassung an diesen nicht vermeidbaren Klimawandel zu entwickeln und zu realisieren.

Stadtnatur
Die Natur ist für uns Menschen nicht nur unter wirtschaftlichen, ökologischen und wissenschaftlichen Aspekten wertvoll. Sie inspiriert uns und ist eine unersetzliche Quelle künstlerischer und geistiger Produktivität. Der Mensch lernt aus der genialen Funktionalität der Natur und setzt dieses Wissen ein, um neue Techniken zu entwickeln.
Diese Einsicht braucht mehr Unterstützung. Denn noch ist es so, dass wir Menschen vielerorts und massiv das natürliche Gleichgewicht empfindlich stören oder gar zerstören. (Andreas Troge, ehem. Präsident des UBA)

 mehr>

 Die Zukunft liegt bei uns
©Gerd Altmann/pixelio.de

KOMPASS-Umweltbüro

Wasserstr. 20
Öffnungszeiten: täglich von 9-12 Uhr

 

KOMPASS-Umweltpartner

Joh. Franz Hofmann GmbH & Co. KG, Entsorgung & Städtereinigung

Sparkasse Starkenburg

KOMPASS Umwelt- und Energieberatung e.V. Wasserstraße 20, 68519 Viernheim Telefon 06204 / 85 51, Telefax 06204 / 60 21 59 info(at)umwelt-kompass.de

StartAktionen&ProjekteBewusst gut leben!ThemenAgenda 21Umwelt-Kompass

Logo Volksbank Darmstadt Logo Hofmann Logo Sparkasse Starkenburg