Wasser als Ware?

©Andrea Damm/pixelio.de

Die EU arbeitet an einer Richtlinie, die die öffentliche Wasserversorgung liberalisieren soll, d. h. die kommunale Trinkwasserversorgung soll für den privaten Wettbewerb geöffnet werden.
Dagegen protestieren der Städtetag, der Verband kommunaler Unternehmen und Bürgerinitiativen.

Brüssel rudert zurück

Am 22. Febr. gab es die Nachricht: EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier hat aufgrund von wochenlangen Protesten von Bürgern und Kommunen seine umstrittenen Wasser-Pläne nachgebessert. Die Wasserschlacht hat sich also gelohnt. Trotzdem heißt es weiter wachsam sein, die Entscheidung über die Richtlinie fällt erst im September. Im Diskussionsprozess über die Ausgestaltung der Richtlinie können durchaus noch Überraschungen passieren. 
Dokumentieren Sie Ihren Protest gegen das Richtlinienvorhaben mit Ihrer Unterschrift.
Eine Million Unterschriften sind schon gesammelt worden. Bis September sollten es EU-weit zwei Millionen sein.

Link zur Unterschriftenaktion:
http://www.right2water.eu/de

KOMPASS-Umweltbüro

Termine:
16. März Große Müllsammelaktion in Wald und Flur
Treffpunkt 8.30 Uhr an der Feierabendhalle

Litera-Tour durch die Viernheimer Innenstadtgeschäfte
Stefan Ackermann liest auch in 2013 wieder an unge-
wöhnlichen Orten.

16. April bei Tisch & Tafel
15. Mai  bei Meyer&Marks
10. Sept.beim Teeladen Artee
08. Okt. beim Weltladen

KOMPASS Umwelt- und Energieberatung e.V. Wasserstraße 20, 68519 Viernheim Telefon 06204 / 85 51, Telefax 06204 / 60 21 59 info(at)umwelt-kompass.de

StartAktionen&ProjekteBewusst gut leben!ThemenAgenda 21Umwelt-Kompass

Logo Volksbank Darmstadt Logo Hofmann Logo Sparkasse Starkenburg