Bewusst gut leben!

©Jerzey/pixelio.de
©Jerzey/pixelio.de

Bauen &Wohnen
Gesund wohnen und sich wohlfühlen- wer möchte das nicht?
„Unter ökologischen Gesichtspunkten muss das Bauen neu durchdacht werden“, sagt Thomas Herzog, Architekt und emeritierter Professor der TU München. Weiter sagt er: „Es darf nicht sein, dass wir etwas bauen, wovon wir wissen, dass wir es in 20 Jahren wieder loswerden müssen. Zumal man nichts wegwerfen kann, weil es „weg“ nicht gibt.
Also vor dem Bauen, erst recht vor dem ökologischen Bauen gilt es sich gut zu informieren. Zu den Stichworten: Niedrigenergiehaus, Passivhaus, Nullenergiehaus, Plusenergiehaus gibt es kompetente Informationen im Brundtlandbüro, Kettelerstr.
Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Thema „was kann mein Haus zu einem gesunden Stadtklima beitragen“ und „wie bekomme ich ein gesundes Klima in der Wohnung“

mehr >

Essen & Trinken
Ein altes Bonmot sagt:“Man kann auch Selbstmord mit Messer und Gabel begehen“.
Alle unseren großen Zivilisationskrankheiten sind zu einem guten Teil ernährungsbedingt. Das weiß mann/frau zwar, aber es scheint in der täglichen Ernährungsplanung kaum eine Rolle zu spielen. Es wird immer noch zu viel,
zu fett, zu salzig, zu süß gegessen.
Außerdem lassen wir uns unsere Ernährungsplanung zunehmend von der Nahrungsmittelindustrie aus der Hand nehmen.
Fertigmenüs und Convenience-Produkte sind nach wie vor der Renner.
Dabei geht nicht nur die Liebe, sondern auch die Umwelt durch den Magen.
Man kann mit einer „Abstimmung mit dem Einkaufszettel" eine Umkehr zu einer vernünftigeren, gesünderen Nahrungsversorgung in die Wege leiten und sich dabei  etwas Gutes tun.

mehr >

Umweltschutz ist Gesundheitsschutz
Man fühlt sich unwohl, wenn man sich in verrauchten Räumen, auf verlärmten und
staubigen Straßen aufhalten muss, wenn man staubige Luft einatmen muss.
Viele Umweltbelastungen sind zu hören, zu sehen, zu riechen.
Deshalb ist es eines der wichtigen Ziele der Umweltpolitik gesundheitliche Risitken zu minimieren.
Manches kann man durch eigenes Verhalten beeinflussen, anderes braucht einen übergeordneteren Regelungsrahmen.

mehr >

Umwelttipps
Sie haben Fragen zu umweltverträglichem Verkehr, zu umweltverträglichem  Waschen, Reinigen, Putzen, oder für Sie ist Elektrosmog ein Thema dann sind Sie hier richtig.
Wenn Sie „Ihr“ Thema nicht auf unserer Seite finden, schreiben Sie uns eine e-mail!
Viele unserer Tipps entstehen durch Ihre Fragen an uns.

mehr>

                                              
          

 Die Zukunft liegt bei uns
©Gerd Altmann/pixelio.de

KOMPASS-Umweltbüro

Wasserstr. 20
Öffnungszeiten: täglich von 9-12 Uhr


KOMPASS-Umweltpartner

Joh. Franz Hofmann GmbH & Co. KG, Entsorgung & Städtereinigung

Sparkasse Starkenburg

KOMPASS Umwelt- und Energieberatung e.V. Wasserstraße 20, 68519 Viernheim Telefon 06204 / 85 51, Telefax 06204 / 60 21 59 info(at)umwelt-kompass.de

StartAktionen&ProjekteBewusst gut leben!ThemenAgenda 21Umwelt-Kompass

Logo Volksbank Darmstadt Logo Hofmann Logo Sparkasse Starkenburg