Viernheimer Nachhaltigkeitsprojekt

©Sandra Schmitz/pixelio.de

Lokale Agenda 21

Der Begriff „Agenda“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet sinngemäß übersetzt „das was zu tun ist“. Im heute üblichen Sprachgebrauch wird Agenda als „Arbeits- oder Aktionsprogramm“ verstanden. Der Zusatz 21 macht deutlich, dass dieses Programm die Richtung ins begonnene 21. Jahrhundert weisen soll.
In 40 Kapiteln des Agenda 21 Dokuments von Rio werden die wesentlichen Handlungsfelder einer nachhaltigen Entwicklung für ein weltweites Aktionsprogramm benannt. Es werden Ziele, Maßnahmen und Instrumente zur Umsetzung formuliert. Wesentlicher Ansatz ist dabei die Integration von Umweltaspekten in alle Politik- und Handlungsbereiche. Besonders betont wird auch die Notwendigkeit der Beteiligung aller Betroffenen bei Planungen, Entscheidungen und Umsetzungsprozessen.

Besser leben? Besser: leben!!!
Viernheimer werden aktiv für die Zukunft ihrer Stadt unter diesem Motto hat sich Viernheim 1999 aufgemacht, die Agenda-21 mit Leben zu erfüllen, das richtige Maß für die zukünftige Entwicklung von Viernheim zu finden. Der Auftrag von Rio 1992: „Jede Stadt und Gemeinde der Welt soll ihre eigene Agenda-21 in einem gemeinsamen Dialogprozess erstellen“, ist in Viernheim in einem 3 ½ Jahre dauernden Prozess gemeinsam mit über 150 Bürgerinnen und Bürger erfolgreich bearbeitet worden.

Der Viernheimer Ziel- und Maßnahmenkatalog steht hier zum Download bereit.

 Die Zukunft liegt bei uns
©Gerd Altmann/pixelio.de

KOMPASS-Umweltbüro

Wasserstr. 20
Öffnungszeiten: täglich von 9-12 Uhr

 

KOMPASS-Umweltpartner

Joh. Franz Hofmann GmbH & Co. KG, Entsorgung & Städtereinigung

Sparkasse Starkenburg

KOMPASS Umwelt- und Energieberatung e.V. Wasserstraße 20, 68519 Viernheim Telefon 06204 / 85 51, Telefax 06204 / 60 21 59 info(at)umwelt-kompass.de

StartAktionen&ProjekteBewusst gut leben!ThemenAgenda 21Umwelt-Kompass

Logo Volksbank Darmstadt Logo Hofmann Logo Sparkasse Starkenburg